Crowdfunding

  • Eine interssante Art, um an Geld für die Verwirklichung von Ideen zu gelangen ist das Crowdfunding. innovestment.de oder seedmatch.de ermöglichen dies in Deutschland. Hält Crowdfunding, das was es verspricht? Was sind sind die Anforderungen, für einen mittellosen Ideengeber zur Umsetzung seiner Idee?
    Vorfinanzierung von
    - Prototypen
    - Entwicklungsleistung
    - Marketingmassnahmen
    - Vertriebsmassnahmen
    Kontrolle oder wesentliche Mitsprache über das eigene Venture
    ....?

  • MIT TR 10.2012 widmet nun auch seine Titelstory dem Crowdfunding. Sie nennen folgende Erfolgsparameter:
    - Finanzierungsziel 10.000 Dollar
    - 30 Tage Projektausschreibung
    - aussagekräftiges Video
    - viele Facebookfreunde (1000 Freunde = 40 % mehr Finanzierungschance)


    Deutsche Plattformen sind Startnext.de, Inkubato.com, Mysherpas.de, Pling.de, Visionbakery.de
    - für Crowdinvesting: Seedmatch.de, Mashup-Finance.de, Innovestment.de, Gruenderplus.de, Berfuerst.de, Bestbc.de ... die letzen Beiden wollen auch Summen über 100.000 EUR in Zukunft geben.
    Problem: Über 100.000 muss ein Werbeprospekt vorgelegt werden, der über alle Risiken informiert und von der Bankenaufsicht geprüft ist. In USA geht da wohl mehr. Pebbles hat z.B. dort über 10 Mio. bekommen - und muss jetzt 85.000 Produkte als Geschenk an die Investoren liefern - obwohl sie nur 1.000 Ihrer Produkte (eInk-Uhren) bauen wollten...